HOME   DE FR IT

Der Gesundheitstipp des Monats: eine Spitalzusatzversicherung ab CHF 2.50!

22.08.2016

Zusatzversicherungen sind - im Gegensatz zur Grundversicherung - nicht verpflichtet, Sie aufzunehmen! Je nach Profil des Versicherungsnehmers (z.B. Alter, Gesundheitszustand usw.), können die Versicherer einfach Ihren Antrag abweisen. Entdecken Sie, wie Sie schlau bei Ihren Gesundheitskosten sparen können!

Der Gesundheitstipp des Monats: eine Spitalzusatzversicherung ab CHF 2.50!Seien Sie voraussehend: warten Sie nicht ab, bis Sie eine Versicherung benötigen

Im Gegensatz zur Grundversicherung, bei der die Versicherer verpflichtet sind, jeden Antragsteller anzunehmen, können die Zusatzversicherungen von Ihnen fordern, einen Gesundheitsfragebogen auszufüllen. Ausserdem haben sie die Möglichkeit, Sie gegebenenfalls nur mit Einschränkungen zu versichern oder gar abzulehnen. Da Ihr Gesundheitszustand und Ihr Alter die Aufnahme in eine Zusatzversicherung beeinflussen, sollten Sie sie in jungen Jahren abschliessen, bevor grössere Gesundheitsproblem auftreten.

Machen Sie Ihren Spitalaufenthalt so angenehm wie möglich

Sie sollten wissen, dass die Grundversicherung bei einem Spitalaufenthalt nicht alle Kosten deckt: eine Zusatzkrankenversicherung deckt Zusatzleistungen ab wie z.B. die Wahlmöglichkeit, ob man in der allgemeinen, halbprivaten oder privaten Abteilung untergebracht werden möchte, die Wahl des Spitals, des Arztes... Andere Zusatzversicherungen überbrücken die Lücken der Grundversicherung: Zahnpflegeversicherung, Versicherung für Brillen... Sie entscheiden, welche Bereiche für Sie wichtig sind und passen die Versicherung Ihrem jeweiligen Gesundheitszustand an.

Vergleichen Sie und erhalten Sie die billigste Versicherung für Ihr Profil

Um Ihnen die Wahl zwischen den zahlreichen Zusatzkrankenversicherungen und ihrer Vielfalt an Produkten zu erleichtern, stellt Ihnen bonus.ch einen Rechner für Zusatzversicherungen zur Verfügung.

Ein 29-jährige Versicherungsnehmer, der sich ab dem 1. September 2016 versichern und von einer freien Bettenwahl im Spital profitieren möchte, kann eine Versicherung ab CHF 2.50 erhalten!

Optimieren Sie also Ihren Komfort, vergleichen Sie die Prämien der Zusatzkrankenversicherungen und sparen Sie!

Quelle: bonus.ch, Patrick Ducret


Verbreitungspolitik für unsere Rubrik "News"
Wir publizieren Artikel und Pressemitteilungen in Bezug auf unsere Aktivitäten. Für alle von externen Quellen (Presseabteilungen, Institutionen oder Partner) stammenden Artikel lehnen wir jegliche Haftung ab.
Aufgrund der Meinungs- und Redefreiheit nehmen wir keine Stellung zum veröffentlichten Inhalt.

Vergleich Krankenkassenprämien

Es war noch nie so einfach, seine Krankenkassenprämien zu vergleichen. Prüfen Sie sofort Ihr Sparpotenzial!
Postleitzahl:
Jahrgang:
Neutraler Vergleich der Krankenkassenprämien
Werbung

Feedback der Internetnutzer

Die gebotenen Prämien-Vergleichsmöglichkeiten sind Gold wert. Sie ermöglichen, angesichts eines schwer kranken Gesundheitswesens noch tragbare Prämien zu finden und Versicherer zu wechseln !   Abgesendet von: Peter K.